• Home
  • Blog
  • Spotify Werbung: Zielgenaue Ansprache und hohe Werbeakzeptanz
Spotify
14. Dezember 2020

Spotify Werbung: Zielgenaue Ansprache und hohe Werbeakzeptanz

Spotify ist aus dem Alltag von Millennials nicht mehr wegzudenken. Im dritten Quartal 2020 hatte die Musik-Streamingplattform bereits 320 Millionen Nutzer

Anzahl der monatlich aktiven Nutzer von Spotify weltweit

Zum Vergleich: Im zweiten Quartal waren es noch 299 Millionen Nutzer. Das schwedische Unternehmen wächst kontinuierlich. Zum Schalten von Spotify Werbung stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung - von klassischen Audio-Spots, über Display-Werbung bis Sponsored Playlists. Ein großer Vorteil von Spotify Werbung ist die Schnelligkeit der Veröffentlichung: Bereits nach einer Stunde, spätestens aber nach 48 Stunden werden Ads veröffentlicht. So kann auf aktuelle Situationen schnell reagiert und entsprechende Werbung auf Spotify geschaltet werden.

Wie funktioniert Spotify Werbung?

Um Spotify Ads zu schalten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Audio-Spot: Nach drei Songs wird ein Audio-Spot von bis zu 30 Sekunden abgespielt. Diese Art der Werbung ähnelt Radiowerbung. Die Werbung wird einfach mitgehört und unterbewusst wahrgenommen. Deshalb findet sie große Akzeptanz bei Hörern. 
Display Werbung: Eine weitere Option für Spotify Ads ist klassische Display Werbung. Im Startbereich der Musikplattform, in Playlist-Ansichten oder während eines Songs werden Werbeanzeigen auf dem Display angezeigt.
Videoanzeige: Unternehmen können ihrer Zielgruppe etwas schenken: 30 Minuten werbefreies Musikstreamen. Das funktioniert mit sogenannten “Sponsored Sessions”. Nutzer wählen aus, ob sie sich ein Werbevideo anschauen möchten und erhalten im Gegenzug eine halbe Stunde Hörgenuss ohne Audio-Spots.
Podcast Werbung: Neben dem Konsum von Musik wird Spotify zunehmend auch zum Streamen von Podcasts verwendet. Zu Beginn, am Ende oder während einer Podcastfolge können Unternehmen ihre Werbebotschaft platzieren.

Was Sie über Spotify-Hörer wissen müssen

Spotify bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, die Plattform kostenlos oder in der Premium-Version zu verwenden. Bei Letzterer wird keine Werbung angezeigt oder abgespielt. Doch 161 Millionen Menschen machen von der kostenfreien Variante Gebrauch und hören weiterhin Musik , Hörbücher und Podcasts über Spotify kostenlos. Diese Anzahl können Sie potentiell mit Ihrer Werbung erreichen. Gerade bei der Zielgruppe zwischen 20 und 29 Jahren ist Spotify sehr beliebt.

Umfrage in Deutschland zum Alter der Spotify Nutzer

Diese ansonsten schwer erreichbare junge Zielgruppe können Sie mithilfe von Spotify Werbung extrem gut erreichen. Sie generiere eine große Reichweite und stoßen auf hohe Akzeptanz der Werbung, da diese meist unbewusst wahrgenommen wird und nicht zu aufdringlich wirkt.

Zielgenaue Spotify Werbung

Mehr als 10 Millionen Nutzer deutschlandweit nutzen den kostenfreien Spotify-Account. Durch eine genaue Zielgruppenselektierung werden Streuverluste minimiert und Sie können Ihre Zielgruppe mit wenig Aufwand erreichen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, mithilfe des effektiven Targetings Nutzer nach Region / Stadt, Alter und Nutzungsverhalten zu selektieren. So können beispielsweise Playlists zum Kochen oder für HIIT-Workouts erste Anhaltspunkte für Verhaltensmuster geben.

Gründe für Spotify Werbung:

 

Musik ist immer dabei: Spotify ist der ständige Begleiter der Millennials. Die durchschnittliche Hördauer pro Tag beträgt 2,5 Stunden!
Schnelle Veröffentlichung: Nach spätestens 48 Stunden wird Ihre Werbung online geschaltet. So können Sie auch auf aktuelle Situationen reagieren.
Corona-Zeit: Mehr Menschen hören im Home Office Musik. Das erhöht ihre Reichweite (die ohnehin enorm ist).
Zielgenaues Targeting: Ihre Zielgruppe lässt sich (zum Beispiel anhand von Demografie, Alter, Geschlecht und Standort) extrem gut selektieren.
Hohe Akzeptanz: Audiowerbung wird einfach “mitgehört” und deutlich weniger negativ bewertet als andere Werbemaßnahmen.

 

Mehr zu Spotify Ads Targeting


Weiterführende Artikel:

Jetzt teilen

Andere Posts

01. März 2021

10 Tipps für das perfekte Audio Skript

Audio Spots gewinnen seit einiger Zeit enorm an Relevanz. Immer mehr Unternehmen erkennen das Potential und schalten (Podcast-)Werbung auf Spotify und Co. Doch es gibt einige Regeln, die es beim Texten von Audio Skripts zu beachten gilt.
15. Februar 2021

Podcast Werbung auf Spotify

Podcasts sind beliebter denn je: In Deutschland hört bereits jeder Dritte regelmäßig Podcasts und täglich nimmt die Zahl der Podcast-LiebhaberInnen zu. Weiterbildung steht neben Unterhaltung dabei ganz oben auf der Motiv-Liste. Premium-Zielgruppen, die auch gerne mal in Nischenprodukte (jedoch keine erklärungsbedürftigen Produkte) investieren, lassen sich während dem Sport, auf dem Weg zur Arbeit oder auch während dem Duschen von Podcastern unterhalten.

01. Februar 2021

Generation Z: Was Spotify-Hörer bewegt

2020 war ein verrücktes Jahr. Das würde wohl jeder ohne Weiteres unterschreiben. Corona hat die Gesellschaft verändert. Rassismus-Debatten bekamen online Gehör. Trends, die die Generation Z initiiert hat, wurden vorangetrieben. Im Culture Next Report teilt Spotify, was seine NutzerInnen bewegt und was sich für die junge Generation verändert hat.

26. Januar 2021

Clubhouse: Das neue Werbepotential für Unternehmen?

Der Hype um die neue Social Media Plattform Clubhouse ist groß: Erst seit Kurzem ist die App in Deutschland verfügbar, doch inzwischen dürfte jeder von der Live-Podcast-Plattform gehört haben.

22. Januar 2021

Podcast-Ads auf Spotify jetzt auch in Deutschland

Spotify hat Podcast Werbung nun auch in Deutschland gelauncht. Außerdem können Unternehmen ab sofort Spotify Ads über die Streaming Ad Insertion verwalten. Das ermöglicht es, Spotify Werbung zielgenau auszuspielen und Streuverluste zu vermeiden.

18. Januar 2021

Kaufverhalten von Spotify-Nutzern

Spotify ist heute die beliebteste Streaming-Plattform. Über 320 Millionen Menschen hören weltweit jeden Monat Musik und Podcasts über Spotify. Doch was macht diese NutzerInnen eigentlich aus? Wer hört über den Streaming-Anbieter Musik und welches Kaufverhalten charakterisiert die HörerInnen?

05. Januar 2021

Beliebte Geräte für Spotify-Nutzung

Spotify ist der größte Musikstreaming-Anbieter weltweit. Apple Music hat die Plattform schon lange hinter sich gelassen. Im März 2020 hatte Spotify bereits 130 Millionen zahlende Abonnenten, während es bei Apple Music gerade einmal 72 Millionen waren.

22. Dezember 2020

Spotify-Nutzer in Deutschland

Spotify wird auch in Deutschland von Monat zu Monat beliebter. Unter den 12- bis 19-Jährigen hat der Streaming-Anbieter Radioangebote schon lange überholt. Die Vorteile von Spotify liegen auf der Hand: NutzerInnen können ihre eigene Musik zusammenstellen und genau das hören, was sie gerade möchten.

15. Dezember 2020

Musikbranche boomt: Streaming wird immer beliebter

Das Wachstum im Bereich Musik-Streaming nimmt weiter zu. Zwar hat die Branche durch Corona starke Rückgänge erlitten, doch die Umsätze der Streaming-Anbieter wurden dadurch noch mehr angekurbelt.

Spotify Werbung: Zielgenaue Ansprache und hohe Werbeakzeptanz
14. Dezember 2020

Spotify Werbung: Zielgenaue Ansprache und hohe Werbeakzeptanz

Spotify ist aus dem Alltag von Millennials nicht mehr wegzudenken. Im dritten Quartal 2020 hatte die Musik-Streamingplattform bereits 320 Millionen Nutzer

Let's talk about Spotify!

In Kooperation mit 

© 2021 audio-vermarktung.de

Offices




{headtag:customtag}{/headtag}